Hl. Valentin
Hl. Valentin

Der Hl. Valentin wird als Patron der Liebenden verehrt, weil er Liebespaare trotz eines Verbotes christlich getraut haben soll. 


Heutzutage wird der Valtentinstag kommerziell ausgeschlachtet, dabei gibt es immer mehr Menschen, die als sog. Singles leben oder deren Beziehung vor Kurzem in Brüche gegangen ist. Manche Menschen können daran verzweifeln. Viele Events für Liebespaare am Valentinstag bedienen nur oberflächliche, sentimentale Gefühle und haben mit echter Beziehungsfähigkeit wenig zu tun. Ein Grund mehr diesen Tag zum Anlass zu nehmen, um über das Thema „Liebe und Beziehung“ nachzudenken.  


Wann bin ich beziehungsfähig? Gerne möchte man uns glauben machen, dass man echte Beziehung nur in Partnerschaften erleben kann und Intimität nur in Verbindung mit ausgelebter Sexualität. Das ist aber nicht die ganze Wahrheit. Es gibt Menschen, die leben in einer sogenannten Partnerschaft und sind doch einsam, manche auch in ihrem Intimleben, andere wiederum sind Singles und pflegen tragende Freundschaften. 


Denn wahre Intimität und Beziehungsfähigkeit wächst aus dem Innern, mich anzunehmen, so wie ich bin, zu meinen Gefühlen zu stehen und die Gefühle, die andere mir entgegenbringen, zuzulassen.  Daher können auch Freundschaften intim und tief sein. 

Der Grund aller tragfähigen Beziehungen ist die Freundschaft zu Gott. Gott wohnt im Herzen jedes Menschen, man muss sich nur aufmachen, ihn zu suchen, ihn zuzulassen. Er ist immer bei mir, ob ich alleine bin oder im Kreis anderer Menschen. Daher gehört zur Beziehungsfähigkeit auch die Fähigkeit, alleine sein zu können, sich auszuhalten. Es ist die Freundschaft mit sich selber, getragen von der tieferen Beziehung zu Gott.


Betrachtet man also Beziehung in diesem umfassenden Sinne, so gibt es keinen Grund als Single verzweifelt zu sein, wenn man all die Paarangebote am Valentinstag sieht, denn wir wissen, dass Beziehungsfähigkeit eine grundsätzliche Fähigkeit ist, ob ich in einer Partnerschaft lebe oder nicht.


Kontakt

Zelgstrasse 53

8134 Adliswil

MAIL: birgitte_leisegang@hotmail.com

TEL: 0041797727617

Spenden

Konto: 89-182025-8

IBAN: CH12 0900 0000 89182025 8

BIC: POFICHBEXXX

Kontobezeichnung: Mission gallicane Sainte Trinité

 

 

Pfarrerin Birgit Leisegang